„Nienburg punktet“ 2021
Die Gewinner stehen fest.

Fleißig haben die Nienburgerinnen und Nienburger in den vergangenen Wochen „Energiepunkte“ an ihre Lieblingsprojekte verliehen und diesen damit zu einer Fördersumme in Gesamthöhe von 7.000 Euro verholfen! Je nachdem, wie viele „Energiepunkte“ die jeweiligen Initiativen sammeln konnten, staffeln sich die einzelnen Spendenbeträge.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten!

Siegerehrung und feierliche Übergabe der Spendenschecks

Die Nienburg Energie GmbH rief anlässlich ihres 10. Firmenjubiläums in diesem Jahr ein besonderes Sponsoring unter dem Titel „Nienburg punktet“ ins Leben. Mit der gemeinnützigen Aktion möchte der Energieversorger Vereine und Organisationen aus Nienburg/Weser und Umgebung finanziell unterstützen, damit sie verschiedene Projekte im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit realisieren können – getreu dem Prinzip „Aus der Region für die Region“. Fünf Gewinnerinitiativen haben nun bei einer kleinen Feierstunde im Firmensitz der Nienburg Energie GmbH ihre Spendenschecks überreicht bekommen.

In den vergangenen Wochen durften Kundinnen und Kunden der Nienburg Energie GmbH auf der Aktions-Website nienburg.punktet.de darüber entscheiden, welche Kinder- und Jugendprojekte einen Anteil aus der vom Unternehmen aufgerufenen Fördersumme in Gesamthöhe von 8.000 Euro erhalten sollen. Je nachdem, wie viele „Energiepunkte“ sie den jeweiligen Initiativen im Abstimmungszeitraum vom 1. September bis 31. Oktober 2021 verliehen haben, staffeln sich nun die einzelnen Spendenbeträge.

Die fünf Gewinner und ihre einzelnen Fördersummen sind:

  1. 1. Platz: SBV Erichshagen e.V. mit dem Projekt „Große flexible Fußballtore für die Jugendmannschaften“ (Spendensumme: 3.000 Euro)
  2. 2. Platz: Kindertagesstätte Johannisbär mit dem Projekt „Anschaffung zusätzlicher Laufräder, Pflastern eines Parkplatzes mit geeignetem Fahrradständer sowie Errichten einer Spieltankstelle samt Waschstraße“ (Spendensumme: 2.000 Euro)
  3. 3. Platz: Förderverein der Kindertagesstätte St. Martin mit dem Projekt „Sandbaustelle und Spielturm für den Kindergarten“ (Spendensumme: 1.500 Euro)
  4. 4. Platz: Grundschule Heemsen mit dem Projekt „Forscherraum zum Experimentieren und Ausprobieren wichtiger Themen wie Wasser, Klima, Feuer, Strom, Umwelt, Gesundheit oder Demokratie“ (Spendensumme: 1.000 Euro)
  5. 5. Platz: Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., Kita Kinder(T)räume in Estorf, mit dem Projekt „Aufbewahrungsschrank für die Ideenwerkstatt, in der Kitakinder frei werkeln, basteln und experimentieren dürfen“ (Spendensumme: 500 Euro)

„Wir freuen uns sehr über den regen Zuspruch, den unsere Sponsoring-Aktion erfahren hat“, sagt Christine Schneegluth, Prokuristin der Nienburg Energie GmbH. „Mit unserer Finanzspritze für Kinder und Jugendliche möchten wir zu unserem 10. Geburtstag gern etwas zurückgeben. Auch wenn es zu Beginn der Abstimmung bedauerlicherweise ein paar technische Probleme auf unserer Aktions-Website gab, sie ist erfolgreich über die Bühne gegangen! Ich danke allen Beteiligten für ihr Engagement und ihre Geduld.“

Die Siegerinnen und Sieger von „Nienburg punktet“ 2021 bei der feierlichen Scheckübergabe durch Christine Schneegluth und Meike Beste.

© 2021 Nienburg Energie GmbH, Impressum, Kontakt, Teilnahmebedingungen, Datenschutz